Drehkraftverstärker

Die alten Lewmar 40 Zweigang Winschen, plain top, also ohne  Self Tailing taten in der Praxis nicht das, was sie sollten. Doch man konnte sie noch drehen, und man konne Wanambi auch am Festmacher damit verholen. Das Vorsegel dichtholen Die eigentliche Aufgabe der Winschen erwies sich aber als ausgesprochen schwierig und im Grunde nur zu zweit durchzuführen. Dafür haben wir dann die großen 55er genommen, bei denen aber immer einer kräftig die Schot dicht ziehen musste. Um das Schiff auch im Alleingang segeln zu können sind da kräftige Self Tailing Winschen notwendig, zumindest auf unserem doch eher engen Revier ohne lange Schläge.

Wir haben „günstig“ zwei Harken Radial ST Winschen bekommen – schon vor zwei Jahren – heute sollen die dran/drauf.

Erst mal an BB die alte Winsch abbauen, das geht wider erwarten extrem schnell. An die Muttern kommt man gut ran, aber abziehen kann man die Winsch nicht, festgeklebt. Also diesen Federring (heißt der so) ab, die Kuppel runter und die Schrauben von oben rausdrehen.

Winschen01

Winschen02

Winschen03

Logisch, die Schrauben passen nicht in die Harken, hier müssen es Sechskant oder Inbus sein, außerdem sind sie zu kurz. Also los, 10 Schrauben M8/40, größere Unterlegscheiben, Hutmuttern, selbstsichernde Muttern kaufen. Frohen Mutes zurück… ich hatte ausgerechnet die kürzeste Schraube gemessen, die neuen sind zu kurz.