Fock messen

Heute haben wir die Trockenheit ausgenutzt um die Winterplane auszubreiten und zu messen und die neue Fock zu messen. Hintergrund ist die angedachte Rollanlage für die Fock.

Das Vorstag ist 15,80 Meter, das Vorliek der Fock 15,10 Meter. Mit anderen Worten, wir haben 65 bis 70 cm „Luft“ für die Rollanlage. So kann man schon mal die eine oder andere Anlage ausschließen.

Bisher ist die einzige Anlage, die so flach baut, die von Facnor. Da gibt es zwei, einnmal die mit dem Gurtband und einmal die mit der Endlostrommel. Schaun wir mal was es noch gibt.

Also, dann mal die Reduzierung der Vorstagslänge bei diversen Anlagen:

Furlex:

Furlex S200 minus 870 mm

Furlex S300 minus 950 mm

Außerdem muß bei der Furlex generell ein Rückschnitt gemacht werden = Segelmachers Aufgabe.

Furlex passt also nur unter bestimmten Umständen, wenn überhaupt ohne das Segel ändern zu müssen.

Nemo:

Wonder Furl CR minus 835 mm

Wonder Furl DR minus 920 mm (geht auf keinen Fall)

Ist schon etwas besser, aber wenn es passen soll, dann auch nur mit Glück.

Profurl:

Da sind keine genauen Angaben in den Anleitungen zu finden, vermutlich liegt das Minus irgendwo in der Größenordnung Nemo, das System ist sehr ähnlich.

Facnor:

Facnor FD 210/230 minus 504 mm ACHTUNG im Topp muß die komplette Pressung noch abgezogen werden, also zur Sicherheit 605 mm insgesamt.

Facnor RC, die Endlosanlage baut lt. Prospekt eher etwas niedriger weil die Trommel flacher ist. Nachteil, man muß mit Doppelrollen die endlos Reffleine führen. Das gibt ein ziemliches Spinnennetz um die Anlage herum. Die Installationsanleitung sagt 307,7 mm im Minimum und 457,7 mm im Maximum werden für Trommel und Kopf verbraucht. Das ist eine Sensation!

Die FD oder besser sogar die RC würde mit dem CO Segel nahezu 100% harmonieren.

Es sieht doch alles nach Facnor aus, ich schau natürlich trotzdem noch mal rum.

Harken:

Harken MKIV Serie 1 Maximum 663 mm, Minimum 571 mm geringere Vorliek Länge. Damit kommt auch die Harken Anlage in Frage ohne das Segel kürzen zu müssen.

Plastimo:

Plastimo bietet die Rollreffanlage 1213T an. Im Paket ist Profil für 16,5 Meter Vorstag. Viele Kunststoffteile machen die Anlage leicht aber auch haltbar?

Sei es wie es ist, von den „verlorenen“ Metern schneidet die Anlage hervorragend ab. Ganze 562 mm verliert man in der Vorliekslänge, der Spanner ist zu integrieren, Die Anlage wird über das vorhandene Vorstag geschoben. Rollen, Leine und Abweiser kosten leider extra. Trotzdem, damit gehört sie zu den Kandidaten.