Sinnieren

Bergesystem verpacken, Kühlbox verpacken, alles zu Hermes bringen. Gegen Abend kommt ein Interessent für die Vindö.

Gestern haben wir bei Christian den Kühlschrank bewundert, klasse das Ding, ich weiß nicht wie viel Inhalt er hat, aber 2/3 von einem Haushaltskühlschrank hat er. Nun keimt die alte Idee wieder auf, doch einen Kühlschrank einzubauen. Der Platz wäre da um einen 110 bis 130 Liter Schrank unter zu bekommen. Also wieder Internet, Kataloge, technische Daten, Beschreibungen, Anleitungen studieren. Waeco, Isotherm, Kissmann… manche sehen sich sehr ähnlich. Der eine kann nicht einfrieren aber kühlt bis -18°C, der andere hat, wie zu Hause ein separates Gefrierfach und kann sogar einfrieren.  Eine neue Odyssee beginnt.

Dann beim Blättern fällt mir wieder einmal die Rollreffanlage ins Auge. Sie war ja verworfen worden, weil alle umfangreiche Änderungen an den Segeln erfordern, das Liekband bei allen Anlagen darf nur 5mm Durchmesser haben… Außer bei Nemo, da darf es 10mm haben. Ich gehe sofort messen, jow, Das Liekband am neuen Vorsegel hat 8mm. das könnte man wahrhaftig einziehen und rollen, natürlich nicht Rollreffen aber das wäre ja nicht unbedingt notwendig. Mit anderen Worten, es keimt wieder auf, das Thema Rollreffanlage.

2 Antworten auf „Sinnieren“

  1. Rollreff Thema schon durch? Während du am Schwitzen bist, machen wir zwangsweise bei Dauerregen in Assens ein Tag länger Aufenthaltsurlaub. Dann eben mal keine hektischen Bewegungen.Wie du schon schreibst: viel Wind dieses Jahr. Deshalb auch wenig Schraubenbewegung was wiederrum einen notwendigen Tauchgang nach sich gezogen hat.Norbert ist glücklicherweise wieder aufgetaucht. Viele Grüße aus unserem „Familienurlaub“!Tina und Nobbi

  2. Moinsen,

    Das Rollreff Thema wird uns wohl noch ein paar Tage in Beschlag nehmen. Genau so wie das Wetterthema. Warum gibt es eigentlich keine normalen Sommer mehr, die irgendwann langsam anfangen und sich langsam verabschieden. Nein, Wumm ist es 30° und Wumm ist es wieder 16°, normal ist das nicht.

    Wir drücken euch die Daumen, dass ihr halbwegs gut zurück kommt. Bis auf Donnerstag soll es ja die ganze Zeit regnen und stürmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.