Trimm

Endlich haben wir nach der ganzen Hetzerei mit Undin mal einen Sommerabend, der den Namen auch verdient. Der Toggle, der mit als “Gabel/Gabel” mitgegeben wurde, ist umgetauscht in einen “Auge/Gabel” Toggle. Es ist kaum Wind und endlich kann ich es wagen das Vorstag zu lösen um den Toggle einzusetzen.

Gesagt getan, schon ist das Ding drinnen und der Spanner lässt sich ordentlich eindrehen. sieht doch gleich viel vertrauenserweckender aus. Wenn schon, denn schon, der Mast wird gerade gestellt und getrimmt. Wie schon im letzten Jahr ein furchtbares geeiere mit den 11 Spannern. Irgendwie sind die Gewinde auf STB weiter eingedreht als auf BB. trotzdem ist der Zug an der Federwaage auf beiden Seiten gleich. Wahrscheinlich das unsägliche Brett, das zur Lastverteilung im Deck einlaminiert ist wird wohl langsam das zeitliche segnen. Noch die beiden Achterstagen gespannt, und sieh an, der Mast steht langsam aber sicher mit einem ganz leichten Mastfall. So lassen wir ihn erst mal stehen, die Oberwanten und die Zwischenwanten bekommen in den nächsten Tagen noch je eine halbe Umdrehung dazu, die kamen wieder etwas lose als das Achterstag gespannt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.