Überraschung? Eigentlich nicht!

An der Tankstelle 60 Liter Diesel kaufen und damit zum Boot. Am Hafen werden die 60 Liter ausgeladen und zu Wanambi gebracht. Alles an Deck, zum Glück war Niedrigwasser und ich konnte die Kanister vom Bug aus herüberholen. Die Plane weg, und nun? Mist die Heizung ist aus. Ein kurzer Dreh am Hauptschalter zeigt es, der Tank ist LEER.

P1000444Kein Problem, denke ich, ich hab ja 60 Liter frischen Diesel dabei. Also die ersten 20 Liter eingefüllt. Die Tankuhr zeigt den ersten Zuck. Foto machen, Strich machen und weiter mit den zweiten 20 Litern. Nun spinnt das Ding und zeigt P1000446einen vollen Tank. Also erst mal alle Schrauben der Kontakte nachziehen, nein, es bleibt bei VOLL. Kann nicht sein, die restlichen 20 Liter in den Tank, es bleibt wie es war.

Erst mal egal, es ist, trotz tollstem Sonnenschein, frisch. Also Heizung starten – nichts – Fehler 13 der bedeutet kein Diesel. Noch mal, noch mal. Es tut sich nicht viel, Aus dem Auspuff qualmt es erbärmlich aber der Brenner startet nicht. Dann gluckert es im Auspuffrohr, also ab mit dem Ding, die Brühe auslaufen lassen. Gelb/braune Suppe lauft raus, Echter Dieselgeruch ist aber nicht dabei.

Nach zig weiteren Versuchen gebe ich für heute auf, es ist deutlich kalt. Der Ostwind grüßt mit Gefrierschrank Luft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.