Das Sigma ist klasse

Wir hatten ja letztes Jahr das Unterwasserschiff abgekratzt, runde 45 kg Farbspäne haben wir mit dem Sauger aufgefangen. Danach Sigma Vikote 18 und Sigma Ecofleet 238A jeweils zwei Schichten aufgetragen.

DSC05574Das Schiff kam im Herbst ohne jedes Bewuchsanzeichen aus dem Wasser – und das obwohl wir kaum gefahren sind. Es war so sauber, dass ich einfach noch eine Schicht aufrollen konnte.

Jetzt sind wir fertig für den Kran, na ja fertig… Außer, dass wir den Tisch demontiert haben und die eine oder andere Messung vorgenommen haben ist NICHTS gemacht. Schon ein wenig frustrierend.

Bewuchs oder Muschelzucht

Christian hatte sich erbarmt und Ulli versprochen zu Tauchen und den Propeller sauber zu kratzen. Ich war mir erst einmal nicht sicher ob das überhaupt notwendig ist, bei Probeläufen war ordentlich Kraft im Wasser und Wanambi reagierte ordentlich auf die Maschine.

Beschwert mit einem halben Werkzeugkasten, einem Anker und einem dicken Hammer gegen den Auftrieb beginnt der Tauchgang.

DSC03563

DSC03565DSC03566

Christian geht runter und schabt am Propeller, er taucht auf und sagt sooo schlimm sah er gar nicht aus… aber der Rumpf… Wir geben ihm die kleine Medion Aktion Cam und er macht ein kleines Video.

UW01UW02

Als wir am Abend die Bilder sehen bleibt uns der Mund offen, ich hatte einiges erwartet, vor allem Seepocken, das war aber das wenigste was zu sehen war.

UW03UW04

Eine Muschelkultur… Die Miesmuscheln siedeln sich wohl an Algen an, mit der bloßen Hand kann Christian sie abschaben ohne sich auch nur ansatzweise weh zu tun.

UW05

Nachdem der Propeller sauber war und die Kratzerei so “einfach” ging verlangte er nach einem Schrubber und schrubbte das Unterwasserschiff.

UW07UW08

Er ließ die Trübung ein wenig absetzen und machte noch mal einen “Film”. Die Screenshots sind viel versprechend. Der Rumpf ist halbwegs sauber, nur am Bug sehen wir noch Algen und ein paar Pocken.

Klasse was Christian da gemacht hat, alles mit dem Schnorchel, ohne Flasche, fast eine Stunde war er dabei. Da hat er sich eine dicke Einladung verdient.

Irgendwann werde ich mal einen Youtube oder Vimeo Kanal öffnen um die Filme einzustellen.