Rumregatta 2018

Ein toller, sonniger und warmer Tag. Endlich mal wieder findet eine Rumregatta statt wie wir sie anfangs erlebten. Kurz entschlossen lassen wir heute Wanambi, Wanambi sein und nutzen die Gelegenheit zur Mitfahrt in die Stadt. Die üblichen “Verdächtigen”, von Günti, Achim, Ecki bis hin zu Andreas, alle sind da. Schade war der Musikevent unter dem Riggermast, der Platz ist etwas ungünstig gewählt weil sehr beschränkt. Wir haben eine tollen Abend und fahren mit dem Taxi zum Schiff um in der Baustelle zu übernachten.

P1000049 P1000050
P1000051 P1000052

Rum

Jedes Jahr am Himmelfahrtswochenende ist Rumregatta. Jedes jahr seit wir in Flensburg sind sind wir dabei. Dieses Jahr ist für uns ungewöhnlich, der Ärger mit dem Motor von Undin, das späte Maststellen, Dauerstress seit 14 Tagen.

Wir wollten nur mal kurz zu Günti an Achims Weinstand. Man trifft fast alle, bleibt, redet trinkt. Anders als sonst ist die Preisvergeudung, nicht mehr Rainer macht die Veranstaltung. Es ist kalt, wie immer, das ist wie alle Jahre. Neu ist auch, wir gehen bevor der Stand geschlossen wird. Zu viel ist in unseren Köpfen.

Collage

Rumregatta

Wie jedes Jahr, pünktlich zur Rumregatta wird es kalt. Zumindest trocken ist es und man sieht den blauen Himmel. Nachdem wir gestern auf einem 50sten eigeladen waren musste heute der obligatorische Besuch der Festmeile sein. 1964 ist offensichtlich der Geburtenstärkste Jahrgang, 50ste Geburtstage reihen sich aneinander.

Bevor es zur Meile ging erst noch Schrauben und Klavierbänder kaufen. Warum muss man eigentlich für jeden Mist mindestens drei Baumärkte aufsuchen, der eine hat dies nicht, der andere das nicht. Ich suche Schrauben, 3 mm und 4 mm mit Zylinderkopf, nix, nix, nix. Wenn dann verzinkt, was soll ich denn damit?

Die Rumregatta ist Schiffsseitig bestens besucht. Die Meile hingegen stark ausgedünnt, Pfingsten kommt das Gaffelseglertreffen, es werden wohl einige Schiffe bis nächste Woche bleiben.

DSC02813

Wir versacken beim klönen an Günti’s Weinstand. Es gibt kein Regattazelt, wo das JeKaMi Orchester auftritt ist nicht klar. Es ist zugig kalt, gerade mal 12°C. Morgen ist der 1. Juni Trauriges Smiley.